Ernährung und Gesundheit kontrovers

Dipl. oec. troph. Ulrike Gonder

Milch, Licht, vegane Lebensmittel und Jod: meine Artikel in der Saarbrücker Zeitung

| 5 Kommentare

In den letzten Monaten lag meine Webseite ein wenig brach. Doch nun möchte ich endlich meine  Artikel, die seither in der Saarbrücker Zeitung erschienen sind, nachtragen. Es ging um spannende Themen: Wie gesund ist die Milch? Warum sollten wir uns gerade heutzutage ins rechte Licht rücken? Was ist von veganen Lebensmitteln zu halten? und Nicht nur die Schilddrüse braucht Jod!

Im Juli ging es darum, dass die Milch besser als ihr Ruf ist, dass insbesondere das Milchfett rehabilitiert ist und wie die Frischmilch klammheimlich aus den Regalen verschwand.

Im September berichtete ich in meinem Jodartikel darüber, dass Schilddrüsenerkrankungen sehr häufig sind, obwohl wir doch angeblich genug Jod zu uns nehmen, warum die Zufuhrempfehlungen viel zu kurz greifen und dass der ganze Körper Jod benötigt, nicht nur die Schilddrüse. Die Heilpraktikerin und Jodexpertin Kyra Hoffmann habe ich dazu interviewt, im Juni erscheint ihr lesenswertes Buch Jod – Schlüssel zur Gesundheit, zu dem ich das Vorwort schreiben durfte.

Im Oktober war seit langem einmal wieder das Licht mein Thema, ein völlig unterschätzter Aspekt der Gesundheit! Wir leben unter zunehmend künstlichen Lichtbedingungen – Tag und Nacht verschwinden. Unsere technischen Lieblingsspielzeuge (Laptop, Reader, Smartphone, Tablet) emittieren zu viel Blaulicht, das die wichtigen Omega-3-Fettsäuren in unseren Zellmembranen zerstört und unsere innere Uhren aus dem Takt bringt. Und das hat massive Auswirkungen auf unsere Augen, auf unser Gehirn und auf unsere Gesundheit insgesamt – und natürlich die unserer Kinder.

Im Dezember ging es um kommerziell angebotene vegane Lebensmittel, die ja eigentlich Lebensmittel-Imitate sind. Mit Qualität und Genuss hat das alles wenig zu tun, hier wird mit einem Esstrend viel Geld verdient.

 

Autor: Ulrike Gonder

Diplom Oecotrophologin, Freie Wissenschaftsjournalistin, neugierig, kritisch, undogmatisch

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.