Ernährung und Gesundheit kontrovers

Dipl. oec. troph. Ulrike Gonder

20. Januar 2019
von Ulrike Gonder
Keine Kommentare

To EAT or not to EAT?

Dubioser Bericht in renommierter Fachzeitschrift empfiehlt Mangelernährung

Im renommierten Mediziner-Fachblatt Lancet erschien vor wenigen Tagen ein großer Bericht der internationalen EAT-Lancet-Kommission, der auf 47 Seiten darlegt, wie sich 37 Forscher eine gesunde und zugleich ökologisch nachhaltige Ernährung für alle Erdenbürger vorstellen (1). Das klingt gut, denn letztlich profitieren alle davon, wenn genug hochwertige Nahrung vorhanden ist und wenn die auch nachhaltig und ethisch vertretbar produziert wurde. Und dass hierfür mehr getan werden muss, ist unstrittig.

Allerdings hält der EAT-Bericht nicht, was er verspricht, und er wurde prompt massiv kritisiert (2-6), unter anderem als „vage, inkonsistent, unwissenschaftlich“ und „die bedeutenden Risiken einer veganen Ernährung für Leben und Gesundheit“ herunterspielend (2). Weiterlesen →

24. Dezember 2018
von Ulrike Gonder
1 Kommentar

Keto-Kompass: umfassendes Keto-Wissen auf deutsch

Der Keto-Kompass!

Aktuelles Wissen über ketogene Ernährung, Ketone und Ketose – Wirkweisen, Anwendungen und Chancen

Das war Teamwork! Unser Keto-Kompass erzählt und erklärt anschaulich, was Ketone sind, wie man in Ketose kommt und wie eine ketogene Ernährung funktioniert. Es gibt viel Basiswissen, aber auch ein paar Infos für „Nerds“ und selbstverständlich schöne, einfache und leckere Keto-Rezepte. Wir, das sind Julia Tulipan, Marina Lommel, Dr. Brigitte Karner und ich, haben ein wenig in der Vergangenheit gewühlt und in die Zukunft geschaut.

Es geht im Buch nicht nur darum, wie man in Ketose abnehmen oder Sport treiben kann, sondern auch – ganz neu und ausführlich wie in keinem anderen Keto-Buch –  darum, wie uns die Ketone ein Leben lang begleiten und beschützen – ganz natürlich und ohne strenge Diät.

Profis aus Wissenschaft und Klinik erzählen zudem im Interview, welche Probleme und Krankheiten sie erfolgreich mit Ketose, Ketonen oder ketogener Ernährung behandeln. Stichworte: Migräne, MS, Krebs, NAFLD, Demenz und andere.

Dieses Buch ist vor allem für Multiplikatoren gedacht, die sich aktuell über das Thema Ketose und ketogene Ernährung informieren möchten. Denn Keto ist voll im Trend! Deswegen werden Patienten und Klienten vermehrt danach fragen. Gut, wenn man dann weiß, um was es genau geht.

23. Oktober 2018
von Ulrike Gonder
3 Kommentare

Ketogene Ernährung wird gesellschaftsfähig

Zur Leseprobe: einfach auf das Cover klicken.

Es geschehen noch Zeichen und Wunder: Als sehr stark kohlenhydratreduzierte, fettbetonte Diät galt die ketogene Ernährung bis vor kurzem noch als gefährlich, abstrus oder weit hergeholt. Doch das ändert sich gerade: Die ketogene Ernährung wird gesellschaftsfähig, und zwar in atemberaubendem Tempo. Weiterlesen →

19. August 2018
von Ulrike Gonder
Keine Kommentare

Kokosnüsse sind gefährlich …

… wenn sie einem von der Palme herunter auf den Kopf fallen. Auf die Palme bringt einem hingegen die eine oder andere Falschmeldung über Kokosnüsse bzw. Kokosöl, das leckere Fett der Kokosnuss, die gerade wieder kursieren. Die gute Nachricht: Es gibt nichts Neues und schon gar nichts Beunruhigendes über Kokosnüsse oder Kokosöl. Alle Fakten, die als „Gegenargumente“ herhalten müssen, sind ebendies: uralte Fakten, alte Hüte, alter Wein in neuen Schläuchen – und keinesfalls Belege für irgendeine wie auch immer geartete „Giftigkeit“ wie kürzlich behauptet.

Wer sich für Facts zum Thema Kokosnüsse und Kokosöl interessiert, braucht auf dieser meiner Seite im Suchfeld nur Kokosöl eingeben. Dann wird man fündig, z. B. hier: Fettgeschmack und Kokosöl-Karriere oder hier: Kokosöl – mal wieder in der Kritik oder hier: Kokosöl: Kritik an der Kritik

Nachtrag 1: Mein Kokosslam auf Facebook zu diesem Thema hat inzwischen die sagenhafte Zahl von mehr als 135.000 Klicks erreicht. Danke allen, die ihn geteilt haben, auch jenen mehr als 3.000 Menschen, die ihn auf YouTube angeschaut und die dort geteilt haben.

Nachtrag 2: Das unsägliche Vortragsvideo (Auslöser der ganzen Debatte) ist inzwischen von der Uni Freiburg aus dem Netz genommen worden. Die Begründung ist zwar fadenscheinig, aber nun ist es wenigstens entfernt.

22. Februar 2018
von Ulrike Gonder
Keine Kommentare

My First Nutrition Slam

Am Samstag, den 17.2.2018 durfte ich mit meinem ersten „Nutrition Slam“ den 2. Deutschsprachigen LCHF-Kongress in Düsseldorf eröffnen. Es war ein unfassbar schönes Erlebnis für mich: erst alles mucksmäuschenstill, dann ein toller Applaus.

Vielen lieben Dank an alle: ihr wart mir ein tolles Publikum! Danke für die schönen Feedbacks, den Support der Kolleginnen und Kollegen und natürlich an Iris Jansen und Margret Ache von LCHF-Deutschland, die mir die Bühne bereiteten!

Hier ist der Slam zu finden: https://www.youtube.com/watch?v=yzpWcMdGT0Q

Und dann durfte ich gleich noch einmal in die „Bütt“ und den ersten Vortrag halten über das Thema meines aktuellen Buches. Titel: Futter fürs Hirn!

 

16. Januar 2018
von Ulrike Gonder
Keine Kommentare

Mäuse mit Prostatakrebs: Sollen Patienten jetzt fettarm essen?

Fett im Zwielicht: fettarme Kost? Fettreiche Kost? Ketogene Ernährung? Lesetipp: Mehr Fett!

Der Online-Dienst Wissenschaft aktuell berichtet heute über einen spannenden Mäuseversuch. Er zeigt offenbar (habe das Original noch nicht gelesen), dass eine durch eine doppelte Genmutation hervorgerufene Steigerung der Fettbildung in Prostatatumoren deren Ausbreitung fördert. Am Ende dieser Meldung weist der Autor richtig darauf hin, dass ein „Gentest auf mutierte PTEN- und PML-Gene … Patienten identifizieren“ könnte, „die ein erhöhtes Metastaserisiko haben.“ Den nächsten Satz hätte er sich meiner Meinung nach jedoch sparen können, nein müssen, denn der wird durch die Mäusestudie ja gar nicht belegt: Weiterlesen →

24. Dezember 2017
von Ulrike Gonder
Keine Kommentare

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

Ich wünsche für das Weihnachtsfest und für das neue Jahr einen stets guten Appetit, die rechte Würze und ein feines Öl! Möge kein „Light-Menü“ oder eine andere Abstrusität die Festivitäten trüben. Möge die Freude über ein gutes Mahl mit anderen Menschen das bestimmende Gefühl sein, verbunden mit Dankbarkeit für das Genug-Haben und das Auswählen-Dürfen. Möge dies die Sinne schärfen für das Wichtige, das Verbindende und das, was unbedingt zu tun, zu verbessern und revolutionieren ist.

13. November 2017
von Ulrike Gonder
2 Kommentare

Fasten, Ketose, Antiangiogenese: mit Ernährung Krebs bekämpfen

Ende September durfte ich an einer besonderen Tagung in Paris teilnehmen. Sie brachte erstmals Krebsexperten, Patienten und Wissenschaftler aus den Gebieten Antiangiogenese, Fasten und ketogene Ernährung an einen Tisch. Meine Zusammenfassung der Tagung sowie mein Interview mit dem Piloten Jean-Jacques Trochon, der die Konferenz initiierte, erschienen letzten Donnerstag in der Saarbrücker Zeitung: SZ-20171110-BWOH_7-S15-ParsJJ