Überspringen zu Hauptinhalt

Fake-News zu „pflanzenbasierter“ Ernährung

Bildquelle: Canva pro

Eine „pflanzenbasierte“ Ernährung ist zurzeit mega-in: Sie gilt als gesund, nachhaltig und gut für die Tierwelt. Sie soll vor Herzinfarkten und Diabetes und neuerdings sogar vor schweren COVID-19-Verläufen schützen. Also Hände weg vom Steak und Gurkensalat statt Impfung? Es lohnt sich, hier genauer hinzuschauen!

 

Mehr Lesen

Interview zu „Ethisch essen“ im Slow Food Magazin

Im Editorial des aktuellen Slow Food Magazins (Nr. 4/2013) schreibt Redaktionsleiterin Martina Tschirner: "Sind Vegetarier die besseren Menschen? Der Eindruck konnte bei der Produktion dieses Heftes fast entstehen." Damit trifft sie den Nagel auf den Kopf, denn nicht selten wird…

Mehr Lesen

Ethisch essen mit Fleisch

Derzeit gelten strengen Formen des Vegetarismus, vor allem der Veganismus, als besonders en vogue und vor allem auch als besonders gesund. Zudem wird behauptet, mit einer "tierfreien" Ernährung ließe sich der Hunger aus der Welt schaffen und die Umwelt retten.…

Mehr Lesen
An den Anfang scrollen