Ernährung und Gesundheit kontrovers

Dipl. oec. troph. Ulrike Gonder

20. August 2019
von Ulrike Gonder
Keine Kommentare

Jubiläumsartikel: Glutamat – der Gefräßig-Macher (2009)

„Wie würzt Ihr Eure Speisen? Ich kann ohne Aromat nicht leben“, so eine verzweifelte Anfrage in einem Internetforum. Ein anderer schreibt, ein Spiegelei ohne Aromat sei für ihn lange „unvorstellbar“ gewesen. „Auf jede Speise musste das gelbe Zeugs“, aber jetzt … Weiterlesen

16. August 2019
von Ulrike Gonder
Keine Kommentare

Jubiläumsartikel: Phaseolin: Vom Abwehrstoff zur Abspeckhilfe (2005)

Gelobt sei, was schlank macht! Täglich erinnern uns Ärzte und Medien daran, dass dicke Menschen eher sterben und häufiger krank sind als normalgewichtige. Man prophezeit auch für Europa bald amerikanische Verhältnisse – zwei von drei Erwachsenen zu fett – falls … Weiterlesen

14. August 2019
von Ulrike Gonder
Keine Kommentare

Jubiläumsartikel: Der etwas andere Lebensmittel-Skandal: Angeblich „gesunde“ Ernährung macht krank (2004)

Nein, es geht nicht um Nitrofen, Hormone oder BSE. Es geht vielmehr um die ganz „normalen“ Empfehlungen der Ernährungswissenschaft zur „gesunden“ Ernährung: Seit 40 Jahren hören wir, z.B. von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung, gesund sei eine möglichst fett-, cholesterin- … Weiterlesen

9. August 2019
von Ulrike Gonder
Keine Kommentare

Jubiläumsartikel: Gesunde Ernährung: im Fettnäpfchen (2002)

Evidenz-basierte Methoden entlarven Empfehlungen als Makulatur Sigrid S. ist 40 Jahre alt und hat ein paar Pfund zuviel auf den Rippen. Ihr Cholesterinspiegel ist leicht erhöht. Deswegen achtet die gesundheitsbewusste Mutter besonders auf das Fett im Essen: Sie kauft Milch … Weiterlesen

7. August 2019
von Ulrike Gonder
Keine Kommentare

Jubiläumsartikel: Ess- und Trinksprüche (ab-)klopfen (1997)

An apple a day keeps the doctor away Das Sprichwort läßt sich durch neuere Forschungsergebnisse untermauern. Äpfel, wie übrigens auch Zwiebeln, schwarzer Tee und Rotwein, enthalten eine ganze Reihe von Wirkstoffen, die als Flavonoide bezeichnet werden. Menschen, die sie regelmäßig … Weiterlesen

5. August 2019
von Ulrike Gonder
Keine Kommentare

Jubiläumsartikel: Vom fettmachenden Fett und den schlankmachenden Fettersatzstoffen. Ein Wintermärchen. (1996)

Fett macht Fett. Das klingt plausibel. Jedes Gramm Fett auf unserer Butterstulle liefert mehr als doppelt so viele Kalorien wie die Kohlenhydrate in den Kartoffeln oder das Eiweiß im Steak. Mit 100 Gramm Fettigem kommen wir auf über 900 Kalorien, … Weiterlesen

1. August 2019
von Ulrike Gonder
Keine Kommentare

Jubiläumsartikel Schluss mit den Ernährungsmärchen! (1994)

Was ist denn nun gesund? Wieviel wovon darf ich essen? Was macht wirklich dick? Sollte ich nicht besser Vitaminpillen schlucken? Es ist schon verrückt: hier im Schlaraffenland machen sich die Menschen große Sorgen um ihre Ernährung, wissen nicht mehr, was … Weiterlesen

23. Oktober 2018
von Ulrike Gonder
4 Kommentare

Ketogene Ernährung wird gesellschaftsfähig

Es geschehen noch Zeichen und Wunder: Als sehr stark kohlenhydratreduzierte, fettbetonte Diät galt die ketogene Ernährung bis vor kurzem noch als gefährlich, abstrus oder weit hergeholt. Doch das ändert sich gerade: Die ketogene Ernährung wird gesellschaftsfähig, und zwar in atemberaubendem … Weiterlesen

26. Oktober 2016
von Ulrike Gonder
16 Kommentare

Kokosöl: Kritik an der Kritik

Unter dem Titel „Kokosöl – eine hirnrissige Idee?“ erschien kürzlich im Mitteilungsblatt der englischen Ernährungsstiftung (British Nutrition Foundation) ein Artikel [Lockeyer, 2016], in dem die steigende Popularität von Kokosprodukten aus ernährungswissenschaftlicher Sicht bewertet werden sollte. Die ausführliche Arbeit spart nicht … Weiterlesen